Neues entdecken

Eine historische Altstadt, eine eigene Brauerei und ein über 900 Jahre altes ehemaliges Benediktinerkloster – die Stadt Alpirsbach hat unzählige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten, sie blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Besucher stoßen hier immer wieder auf schöne Flecken. Neben den großen, bekannten auch auf die kleinen, geheimen. Lassen Sie sich überraschen und entdecken Sie immer wieder Neues!

Kloster

Sicherlich eines der absoluten Highlights in unserer Stadt: Das 900 Jahre alte Benediktinerkloster. Mit seinen imposanten roten Sandsteinmauern ist es das eindrucksvolle Wahrzeichen Alpirsbachs. Tauchen Sie bei einem Besuch in längst vergangene Zeiten ein genießen Sie die meditative Stille der mittelalterlichen Gewölbe.

Mehr erfahren

Öffentliche Plätze

Entdecken Sie beim Bummeln durch Alpirsbach beschauliche Ecken – sie sind wahre Orte der Gelassenheit. Genießen Sie dabei die gute Luft und das besondere Zusammenspiel von Natur und Stadt.

Mehr erfahren

Stadtführungen

Die lauschigsten Winkel Alpirsbachs kennenlernen – das geht mit einheimischer Begleitung am besten. Wir bieten Ihnen professionelle Stadtführungen mit verschiedenen Schwerpunkten: Wählen Sie zwischen einem historischen Stadtrundgang, einer Führung durch das Museum für Stadtgeschichte oder einem Stadtrundgang mit der Flößersfrau Luise. Wer lieber die Natur entdecken möchte, kann an einer Erlebnisführung im Naturschutzgebiet Glaswald und Glaswiesen oder einer Führung zu den Symbolen des Schwarzwalds teilnehmen. Spannend sind auch die Themenführungen „Heiler, Hexen, Kräuterweiber“ oder die „Hexenjagd! Verraten, verfolgt, verbrannt.“.

Mehr erfahren

Stadtgeschichte

Unmittelbar neben der Klosteranlage lernen Besucherinnen und Besucher anhand auserwählter Sammlerstücke, welche Entwicklung die Stadt Alpirsbach genommen hat. Hier wird mit viel Herzblut Geschichte bewahrt – ein Besuch im Museum für Stadtgeschichte lohnt sich!

Mehr erfahren

Handwerkskunst

Wollten Sie schon immer mal erleben, wie Temperaturen von 1400 Grad Celsius Quarzsand zu flüssigem Glas verwandeln? Oder wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Baumstämme aus dem Schwarzwald zu Flößen zusammengestellt und rheinabwärts bis Holland transportiert wurden? Oder lassen Sie sich lieber von den gruseligen Fratzen faszinieren, die für die schwäbisch-alemannische Fastnacht geschnitzt werden? Sie müssen sich nicht entscheiden, Alpirsbach bietet Ihnen das alles.

Mehr erfahren

Talsperre

In unmittelbarer Nähe Alpirsbachs befindet sich die einzige Trinkwassertalsperre Baden-Württembergs. Das Wasser der Flüsse Kleine Kinzig, Huttenbächle und Teufelsbächle sowie zahlloser kleinerer und größerer Quellen wird unterhalb der Talsperre zu Trinkwasser aufbereitet. Die Talsperre Kleine Kinzig liegt in einem nahezu unberührten und überwiegend bewaldeten Einzugsgebiet – für Naturliebhaber ein beliebtes Wander- und Erholungsziel.

Mehr erfahren