Bücherausstellung - "Vielfalt und neue Perspektiven: Lesen gegen Vorurteile"

 

„Kinderbücher sollten Spiegel der Welt und Fenster zur Welt zugleich sein. Ein Spiegel, mit dem Kinder lernen können, ihr Leben zu reflektieren, und ein Fenster, welches ihnen die Chance gibt, das Leben eines anderen Kindes kennenzulernen“.

Dayan Kodua, Schauspielerin und Autorin

 

Die Stadtbücherei und die Integrationsbeauftragte der Stadt Alpirsbach freuen sich, die Bücherausstellung

"Vielfalt und neue Perspektiven: Lesen gegen Vorurteile"

zu präsentieren.

Bücher eröffnen Welten. Mal näher an der eigenen Realität, mal weiter von ihr entfernt, bieten sie Kindern Gelegenheit zur Identifikation mit ihren Charakteren und zur Auseinandersetzung mit der Welt. Auch Erwachsenen geben Bücher Anlass zum Perspektivwechsel: Wer liest, entwickelt mehr Verständnis für das Leben anderer. Bücher können den Umgang mit Vielfalt stärken, Toleranz und Teilhabe fördern. Gleichzeitig können Bücher auch Klischees bedienen und Stereotype verfestigen.

Wir haben für die Ausstellung eine bunte Mischung an vielfältigen Kinder- und Jugendbüchern sowie Comics ausgewählt: Sie laden ein zum Anschauen und Lesen, zum Entdecken und Hinterfragen. Auch für Erwachsene präsentieren wir spannende Romane und Sachbücher zum Thema.

Ab Freitag, den 16. Juli 2021 können Sie die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Alpirsbacher Stadtbücherei besuchen:

Mittwoch

09:00 Uhr bis 11:00 Uhr & 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Dazu ist in Inzidenzstufe 1 und 2 keine Voranmeldung und kein Test-, Impf- oder Genesenennachweis notwendig. Ab Inzidenzstufe 3 erhalten Sie weitere Informationen bei der Stadtbücherei: 07444 / 95 16-288.