Alpirsbach für die Ukraine! AKTUELLE INFOS

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ein großes Dankeschön, für die in den vergangenen Tagen und Wochen eingegangenen Hilfs- und Unterstützungsangebote für die Flüchtlinge aus der Ukraine. Dennoch benötigen wir weiterhin dringend Ihre Unterstützung. Möchten Sie auch helfen?

 

Geldspende:

Spendenkonto „Landkreis Freudenstadt Sonderkonto Ukrainehilfe“

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN: DE24 6425 1060 0013 7206 69

 

Ehrenamtliche Dolmetscher für die ukrainische und russische Sprache gesucht!

Zur Bewältigung der aktuellen Flüchtlingslage suchen wir Dolmetscher für Ukrainisch und Russisch. Wenn Sie uns unterstützen können, melden Sie sich bitte bei der Stadtverwaltung Alpirsbach, Tel. Nr.: 07444/9516216.

 

Private Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen!

Bitte denken Sie daran, sollten Sie auf eigene Initiative hin, Flüchtende aus der Ukraine aufnehmen, dies der Stadtverwaltung-Einwohnermeldeamt, zu melden. Durch die Meldung und die anschließende Registrierung der Flüchtlinge beim Einwohnermeldeamt haben diese Anspruch auf Sozialleistungen.

 

Wohnraum für ukrainische Flüchtlinge!

Der Landkreis Freudenstadt erwartet in den nächsten Wochen mindestens 1.500 Flüchtlinge aus der Ukraine. Diese werden dann auf die Gemeinden und Städte des Landkreises verteilt. Auch der Stadt Alpirsbach werden Flüchtlinge zugewiesen.

Sollten Sie eine Unterkunft zur Verfügung stellen können, würden wir uns freuen, wenn Sie diese (vorzugsweise möblierte Wohnungen) kurzfristig unter der Telefonnummer: 07444/9516216 melden oder untenstehendes Formular ausfüllen könnten und an uns zu übersenden (ukrainehilfe@alpirsbach.de). Die Miete sollte sich nach den Werten im Sozialgesetzbuch richten. Diese läge z.B. bei einer Wohnung mit 45 qm bei 7,50 € und ändert sich jeweils mit der Personen- und Quadratmeterzahl.

Für Nebenkosten (Heizung, Wasser, Müll etc.) werden zusätzliche Leistungen in angemessenem Umfang gewährt

Meine Angaben-Wohnraumangebot für Flüchtlinge

 

Spendenaktion


aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine werden dringend folgende Gegenstände benötigt:

Kinderwagen und Buggys, Schulranzen/Schulrucksäcke, Hefte und Stifte, Buntstifte, Marker, Zeichenblöcke, Malsachen und Malbücher. Weiterhin werden Decken, Isomatten, Schlafsäcke und Thermoskannen

Sie können die Spenden abgeben am


Dienstag, 26. April 2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr
im ehemaligen Dreieck (Marktplatz 10)


Die gespendeten Hilfsgüter werden dann von Freudenstadt aus nach Polen gefahren.


Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!