Alles Gute im neuen Job und für die weitere Zukunft!

Nach über 22-jähriger Dienstzeit mit Ausbildung bei der Stadt Alpirsbach hat sich die Aichhalderin Bettina Haberer dazu entschieden, sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen und mit dem Wechsel zu der Gemeinde Hardt bei Schramberg neue Wege zu gehen.

Frau Haberer arbeitete nach Ihrer Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte zunächst als Sachbearbeiterin im Hauptamt und als Stellvertretung im Standesamt, bevor sie dann für einige Jahre die Leitung im Standesamt übernahm. Nach ihrer Elternzeit war sie wieder als Stellvertretung im Standesamt tätig. Des Weiteren war Sie für Vereinsangelegenheiten, die Belegung der städtischen Sporthallen, die Schülerbeförderung, die städtische Telefonanlage sowie für einen Teil der Wahlen zuständig.

Wir danken Frau Haberer für den über 22-jährigen Einsatz bei der Stadt Alpirsbach, sowie für Ihre nette und vertrauensvolle Art als Mitarbeiterin und Kollegin. Für Ihre weitere berufliche als auch private Zukunft wünschen wir Ihr nur das Beste.